Biohotel Jesch KG
Wandelitzen 10 - 9103 Diex - Österreich
Tel. +43(0)4232/7196
E-Mail: office@biohotel-jesch.at
www.biohotel-jesch.at
Home   Bio   Hotel   Gasthof   Wellness   Aktives   Seminar   Kinder   Winter  

Themen-Angebote

finden Sie wenn Sie auf den unteren Button MEHR klicken.


Tageseintritt
Erlebnishallenbad und Saunaland


 
 

PHILOSOPHIE

"Cogito ergo bio"

 
   

Wäre im 17. Jahrhundert das Thema "Bio" auch schon so präsent gewesen wie es heute ist, dann, davon sind wir überzeugt, hätte Renè Descartes seine so berühmte Aussage "ich denke also bin ich" sicherlich als "ich denke also bio" formuliert.

Gerade er hat sich für die Anwendung der eigenen Vernunft eingesetzt. Genau diese Philosophie leben wir. Unsere Vernunft sollte uns doch sagen, dass wir unserem Körper nur das Beste geben müssen.
Unsere Passion ist es, in inseren Gästen die Freude zu den unbehandelten und ungespritzten Köstlichkeiten wieder zu wecken.

"Bio" bedeutet: wir spritzen kein Gift auf unsere Lebensmittel!

Unser Bio-Hotel befindet sich in Europas einzig anerkannter Bioregion. Somit ist es auch ausgeschlossen, dass irgendein Spritzmittel vom Nachbar zu uns rüber kommt. Alle unsere Nachbarn betreiben ebenso Bio-Landwirtschaften.

Wir möchten niemanden bekehren, jedoch sind wir überzeugt, dass auch Sie nach einem sagenhaften Bio-Urlaub hier bei uns ein verändertes Bewusstsein zu Lebensmittel - dern Herkunft und deren Verarbeitung - haben werden.

Und Sie werden überzeugt sein:

"Das Leben ist schön"

Hildegard und Herbert Jesch

 

Bio-Bauernhof

Wir sind "bio". Aus Überzeugung und Liebe zur Natur. Wir erzeugen Lebensmittel von höchster Qualität nach streng biologischen Richtlinien. "Bio" ist keine Augenauswischerei. Da steckt was dahinter.

Da stehen wir dahinter.

Unsere Landwirtschaft ist kontrolliert und zertifiziert (Zert. Nr. 2-05811-2008). Nun gut, das könnte jeder von sich behaupten. Wir jedoch werden immer wieder von der ABG (Austria Bio Garantie) kontrolliert.
Dies schafft Vertrauen.

 
Unsere Landwirtschaft ist eine Mutterkuhhaltung. Die Kälber werden also nicht von den Kühen getrennt. Die Weiden werden weder gespritzt noch künstlich gedüngt. Somit fressen die Tiere weder verpestetes Gras noch vergiftetes Heu. Sie bekommen auch keine künstlichen Wachstumsbeschleuniger. Unsere Tiere werden als Lebewesen behandelt und respektiert. Wir geben ihnen den nötigen Freiraum, wir pflegen und betreuen sie. Dies garantiert ein zartes Fleisch.

Dies ist die frische und gesunde Grundlage für unsere Küche. Die schmackhaften Kräuter dafür kommen aus unserem biologischen Kräutergarten, die knackigen Salate aus unserem biologischen Gemüsegarten.
 
 
Ferjan, ...die Agentur, www.ferjan.at - Impressum